nächster Konzerttermin

Alexander D. Koye

 

sabine-und-ralf-farbe.jpg
19.09.png

Liebe Musikfreunde!

Es ist uns eine besondere Freude Ihnen mitzuteilen, dass unser "Swinging-Moonlight-Trio" endlich nach dieser langen Corona-Pause für Sie am 19. 9. 2021 um 19 Uhr auftreten wird.

Wir präsentieren erstmals ein Jazz-Programm in der aufgelassenen Hengersberger Frauenberg-Kirche mit dem Motto: "Die Diva und der Bass". Evergreens, Musicalsongs und Jazz-Standards von Cole Porter, Duke Ellington, Harold Arlen, Consuelo Velazquez, Geoge Gershwin und vielen anderen Komponisten werden erklingen.

Der Kartenverkauf läuft ab dem 9. August 2021
u.a. über folgende Handynummer: 0151-54616854

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzlichst, Ihr "Swinging-Moonlight-Trio"

 
Herzlich Willkomen auf der Webseite von Sabine Rössert-Koye

Musik ist ihre grenzenlose Leidenschaft

Sabine Rössert-Koye hat schon früh ihr Leben dieser Kunst verschrieben und sehr viele Opfer für das Talent gebracht. Mit 17 Jahren nahm ihr erfolgreicher Werdegang mit einem Doppelstudium am Richard-Strauss-Konservatorium in München seinen Lauf.

Sofort nach Ende des Studiums wurde Sabine Rössert-Koye nach Mainz ans Staatstheater engagiert. Weitere Engagements führten sie nach Wien und anschließend in die Schweiz, nach Italien und Spanien, wo sie sich bald an großen Bühnen als Opern- und Konzertsängerin einen Namen machte. Zu ihrem Repertoire zählen unter anderem die Partie der "Pamina" in Mozarts "Zauberflöte", die der "Marie" in Smetanas "Verkaufter Braut", sowie die der "Gräfin Zedlau" in Johann Strauss "Wiener Blut" und die der "Rosalinde" in "Die Fledermaus".

1995 entstand der Entschluss, ein weiteres Studium als Logopädin zu absolvieren und so schloss Sabine Rössert-Koye dieses im Jahr 1999 erfolgreich ab.

1997 – im gleichen Jahr wurde ihr Sohn Alexander geboren – erfolgte der Umzug von München aufs Land. Hier setzte sich Sabine Rössert-Koye mit der Förderung junger Talente ein neues Ziel. Ihr Unterrichtsgebiet umfasst das klassische Singen vom Kunstlied bis hin zur Oper und von Musicals bis hin zur Popmusik. Sabine Rössert-Koye erfüllte sich diesen Wunsch, junge Menschen zu professionellem und verantwortungsvollem Singen und Musizieren zu erziehen, in dem sie Lehrbeauftragte an den Universitäten Regensburg und Passau wurde.

Wir benutzen Cookies
Diese Internetseite verwendet Cookies für die Analyse und Statistik.
Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu.